Fragen und Antworten

Wie läuft die Reservierung und Lieferung  ab?

Nach der Buchung erhalten Sie von uns eine  Buchungsbestätigung mit weiteren Infos zur Lieferung und eine Checkliste. 

Bitte haben Sie bei der Lieferung und Aufbau einen Personalausweis  von sich griffbereit , die Kaution sowie den Mietbetrag in bar.

 

Wie sind die Liefer- und  Rückgabe- / Abholzeiten?

Die Liefer-und Abholzeiten werden mit Ihnen direkt abgesprochen. Da unser Team nicht dauerhaft im Einsatz ist, ist es wichtig die vereinbarten Zeiten einzuhalten.

 

Was bedeutet der Wochenend - Tarif?

Unser Wochenendtarif startet Freitags ab 18 Uhr  und endet montags um 16 Uhr.

 

Ist eine Kaution fällig?

Bei der Vermietung von Hüpfburgen nehmen wir bei Lieferung  noch 150,00€ Kaution pro Hüpfburg / Eventmodul in bar.

Die Kaution bekommen Sie zurück, wenn bei der Rückgabe alles in Ordnung und sauber ist, sowie die Übergabe ihrerseits auch pünktlich erfolgt.

 

Welches Zubehör gehört im Umfang dazu?

Sie erhalten bei uns zur Hüpfburg  das passende Gebläse ( normaler Stromanschluss dauerhaft erforderlich), eine Unterlegplane 

für die Hüpfburg, Erdnägel  für den Aufbau auf Rasen oder Sandsäcke für den Aufbau auf Asphalt.

Sie  müssen eine normale Steckdose , ein Verlängerungskabel / Kabeltrommel haben.

Das Gebläse muss dauerhaft betrieben werden .

Für eventuellen Regen legen Sie bitte eine Plane ca. 5 x 5 Meter bereit , welche Sie bei Bedarf über die  luftabgelassene Hüpfburg 

legen können. Diese Plane können Sie dafür bei uns extra  mieten.

 

Beschaffenheit der Aufstellfläche

Die Hüpfburgen oder Eventmodule stehen am besten auf einer Rasenfläche. Bitte teilen Sie uns vor Veranstaltungsbeginn mit , ob die Hüpfburg oder das Eventmodul auf einer Rasenfläche aufgebaut werden soll oder nennen Sie uns bitte den sonstigen Aufstellort.

 

Weitere Fragen und Antworten zur Benutzung der Hüpfburg

: Die Hüpfburg darf nachts nicht draußen liegen bleiben und soll  über Nacht geschützt zusammengerollt und trocken     untergebracht werden. Ansonsten dringt Feuchtigkeit in die Nähte , die Hüpfburg wird sehr nass und muss von uns   wieder viele   Stunden getrocknet werden.

: Die Hüpfburg muss gereinigt übergeben werden.

  Nach Gebrauch ist die Hüpfburg auszusaugen - dies ist ganz einfach mit einem handelsüblichen Staubsauger zu erledigen. Im            aufgeblasenen Zustand aussaugen!!! Bei stärkerer Verschmutzung mit einem leicht feuchten Lappen auswischen.

  WIRD DIE HÜPFBURG NICHT GEREINIGT ODER VERSCHMUTZT ÜBERGEBEN, BEHALTEN WIR DIE KAUTION EIN UND BE -

  RECHNEN  EINE AUFWANDS - UND REINIGUNGSPAUSCHALE  AB 50,00€ ( JE NACH VERSCHMUTZUNGSGRAD )

 

 Was ist zu tun , wenn es regnet während die Hüpfburg aufgebaut ist?

 Wenn Regen gemeldet ist , empfehlen wir unseren Kunden, eine Plane oder Folie bereitzulegen.

 Ziehen Sie bei Regen, einfach den Strom vom Gebläse, die Hüpfburg fällt recht schnell zusammen und Sie können die Plane über 

 das Gebläse und die Burg legen. Wenn der Regen wieder aufgehört hat, entfernen Sie einfach die Plane wieder und schließen die 

 Hüpfburg wieder an den Strom an.

 Dadurch ist die Hüpfburg weitestgehend trocken geblieben und die Kinder können direkt wieder in der Hüpfburg springen.

 

 Was ist , wenn die Hüpfburg beim Abbau noch nass ist?

 Wenn die Hüpfburg nass geworden ist, muss diese erst getrocknet werden. Lassen Sie einfach das Luftgebläse an, dann trocknet 

 die Hüpfburg wieder automatisch. Die Dauer hängt davon ab, wie nass die Hüpfburg geworden ist. Die Hüpfburg wischen Sie von 

 innen mit einem trockenen Tuch aus.

 WICHTIG: Bitte geben Sie uns unbedingt Bescheid , wenn die Hüpfburg bei der Rückgabe noch nass sein sollte .

 Ansonsten kann es durch Nässe zu Schimmelbildung kommen und es entstehen bei der Hüpfburg dadurch hohe Folgekosten

 für Sie!

 

 Hüpfburg - Gebläse : 

 Strom und Wasser vertragen sich nicht so, daher decken Sie  das Gebläse mit einem großen Regen- oder Sonnenschirm ab. Sie 

 können auch einen Tisch darüber stellen. Auf jeden Fall benötigt das Gebläse immer Luftzufuhr, also dürfen Sie es nicht komplett

 mit einer Decke oder einem Sack abdecken.

 

 Wichtige Hinweise zusammengefasst:

 Hüpfburgbenutzung unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen!

 Das Gebläse muss ständig während der Benutzung laufen!

 Die Hüpfburg darf nicht bei Regen und starken Wind benutzt werden!

 Auf der Hüpfburg sind Essen und Trinken verboten!

 Die Hüpfburg muss nach Benutzung vom Mieter ausgesaugt und gereinigt  übergeben werden.